Ganztag


"Inzwischen herrscht immerhin in der sozialpädagogischen Fachdebatte Konsens, [...] dass neben den formalen Bildungsangeboten der Schule auch die non-formalen Bildungsangebote der Jugendarbeit unentbehrlich seien. Sie sollen insbesondere jene Prozesse kindlicher und jugendlicher Selbstbildung unterstützen, in denen es um elementare Erfahrungen wie "Teilhabe und Verantwortung", "Wirksamkeit des eigenen Handelns", "Aneignung und Gestaltung von Räumen", eigene "kulturelle Praxis", "Körpererleben" und gelingende "Lebensbewältigung" geht [...]"
(aus Wahrnehmen können - Jugendarbeit und informelle Bildung, 2008, Freiburg im Breisgau)

 


Der Ganztagsbetrieb am Friedrich-Engels-Gymnasium ruht auf zwei Säulen:

- dem Freizeitangebot in Form von Arbeitsgemeinschaften

- den Lernwerkstätten, die überwiegend für die Klassen 5 bis 7 angeboten werden

Für die vielfältigen Arbeitsgemeinschaften müssen sich die Schülerinnen und Schüler für ein halbes Jahr verbindlich anmelden. Das Angebot variiert, wir bemühen uns darum die Interessen und Wünsche der Schülerinnen und Schüler zu berücksichtigen, bzw. machen Angebote, von denen wir denken, dass sie interessant sind. Zur Zeit haben wir ein abwechslungsreiches Angebot, das von der Nähwerkstatt über das Kochen, diverse sportliche Aktivitäten, Musikunterricht, die Insekten-AG bis hin zum Programmieren reicht.

Die Lernwerkstätten werden direkt für einzelne Klassen angeboten und sind aus dem Stundenplan ersichtlich. Sie stehen allen Schülern offen, sei es um gemeinsam zu üben oder Defizite auszugleichen, sei es um im Lieblingsfach mehr zu machen. Der Besuch ist freiwillig, allerdings wird er im Falle von Defiziten den Eltern schriftlich empfohlen. In der Regel sind es die in der Klasse unterrichtenden Fachlehrer/innen, die in der Lernwerkstatt mit den Kindern arbeiten. Dadurch ist eine optimale Verknüpfung von Unterricht und freier Lernzeit in der Lernwerkstatt gewährleistet.

Der Freizeitbereich wird von unseren Erzieherinnen Frau Just und Frau Bähring und unserem leitenden Erzieher Herrn Epp organisiert und betreut.

Ergänzt wird dieses Angebot durch die Schulsozialarbeit.

Feedback

Diese Seite ist im Aufbau! Bei Verbesserungsvorschlägen, Ideen oder Problemen wendet euch per Mail an webadmin@feg.berlin!