Wirtschaft

Der Wirtschaftsunterricht in der Oberstufe des Friedrich-Engels-Gymnasiums findet als 3 stündiger Grundkurs im Rahmen des gesellschaftswissenschaftlichen Fachbereichs statt.

Doch warum ein Extra-Fach Wirtschaft, wo doch einige Inhalte schon in Geschichte, Politikwissenschaft und Erdkunde behandelt werden?

Wir stellen seit einigen Jahren fest, dass die Bedeutung der gesellschaftswissenschaftlichen Inhalte in der Schule zurückgeht. Besonders im Bereich der so grundlegenden ökonomischen Zusammenhänge steht der zunehmenden Komplexität in der Realität eine Vereinfachung der politischen und ökonomischen Antworten gegenüber. Dem wollen wir entgegenwirken. Verstärkte wirtschaftliche Grundbildung wird einerseits von den Interessenverbänden der deutschen Wirtschaft gefordert, andererseits ist die Kenntnis von Zusammenhängen, wirtschaftlichen Akteuren und besonders von Rechten der Arbeitnehmer für die spätere Berufslaufbahn wichtig. Dementsprechend ist auch die Berufswahl ein Themenschwerpunkt des Wirtschaftsunterrichts am Friedrich-Engels-Gymnasium.

Die einzelnen Semester haben folgende Schwerpunkte:

Q1 Überblick über die Grundlagen der Volkswirtschaftslehre:

Prinzipien wirtschaftlichen Handelns in der Marktwirtschaft – Gutes Leben oder maximaler Profit? Das Bruttoinlandsprodukt – ein Wohlstandindikator? Steuern – gerecht verteilt? Wer verdient wie viel? Ist das gerecht? Hier ist dann der Übergang zu:

Q2 Arbeitnehmer und Unternehmen in der Marktwirtschaft

Gewerkschaften – eine effektive Interessenvertretung? Tarifverhandlungen – sitzt jemand am längeren Hebel? Der Lohn – was kostet ein Arbeitnehmer?

Unternehmen – wie erstellt man einen Businessplan? Eine gute Geschäftsidee – Garant für wirtschaftlichen Erfolg? Die Existenzgründung – wie funktioniert ein Unternehmen?

Q3 Staat und Wirtschaft

Wirtschaftsordnungen – Marktwirtschaft oder Planwirtschaft? Wie macht der Staat Marktwirtschaft in Deutschland? Was ist Geld? Wirtschaftswachstum - warum muss eigentlich immer alles wachsen? Warum gibt es eigentlich Krisen, trotz der modernen Volkswirtschaftslehre?

Q4 Wirtschafts- und Sozialpolitik im Kontext der Globalisierung

Außenwirtschaft: Exportweltmeister – auf wessen Kosten? Standortverlagerung – es geht immer billiger!!  Der Finanzmarkt – Aktien, Anleihen, Optionen, Futures, Wertpapiere….

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz