Notbetreuung


Bitte setzen Sie sich rechtzeitig unter feg@freenet.de mit uns in Verbindung, wenn Sie eine Notbetreuung benötigen.   

  

23. MÄR 2020

Schulleitung

Zentralabitur und MSA


 
Die Senatsverwaltung hat gerade mitgeteilt, dass auch alle zentralen Abiturprüfungen vor den Osterferien verlegt werden. Dazu erhielten wir folgende Informationen:

Wegen der Corona-Pandemie sind weitreichende Einschränkungen zur Vermeidung sozialer Kontakte unabdingbar. Vor diesem Hintergrund hat die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie nun entschieden, die Abiturprüfungen für die Zeit vor den Osterferien abzusagen und auf einen späteren Termin zu verschieben. Dies gilt auch für alle Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss, die jetzt noch vor den Osterferien durchgeführt werden sollten. Dieser Schritt ist auch deshalb notwendig, weil das Land Berlin in den nächsten Tagen alle öffentlichen Ansammlungen von mehr als 10 Menschen untersagen wird.

Alle schriftlichen Abiturprüfungen mit zentralen Prüfungsaufgaben, deren Termine vor den Osterferien liegen, werden auf den jeweiligen Nachschreibetermin verlegt.

Schriftliche Abiturprüfungen mit dezentralen Aufgabenstellungen und weitere Abiturprüfungen, für welche die Termine schulintern festgelegt worden sind (mündliche Prüfungen, Präsentationsprüfungen), müssen neu terminiert werden, sofern dafür bisher Termine vor den Osterferien festgelegt waren.

Die Regelungen für die Prüfungstermine nach den Osterferien haben weiterhin Bestand ebenso wie die Entscheidung der Schulleitungen zu den möglichen Terminverlegungen dieser Prüfungen. Je nach Lage der Dinge können sich weitere Veränderungen ergeben.

 

22. MÄR 2020

Schulleitung

Bläserklassen


Bläserklassen am FEG


Seit 2011 gibt es auf unserer Schule Bläserklassen. Diese werden ab der 6. Klasse angeboten. In den Bläserklassen lernen die Schüler und Schlerinnen im Klassenverband ein Blasinstrument, das sie von Anfang an im Klassenorchester spielen. Zur Bläserklasse gehören bei uns folgende Instrumente: Querflöten, Klarinetten, Saxophone, Trompeten, Posaunen und Tuben. Wir veranstalten zu Beginn ein Instrumentenkarussell, bei dem jedes Kind alle Instrumente ausprobiert. In Absprache mit dem Lehrer/ der Lehrerin wird dann entschieden, welches Instrument das Kind lernen soll. Aus Sicht des Lehrers geht es auch um den Gesamtklang des Orchesters, da es z. B. Nicht gut klingt, wenn im Verhältnis zu viele Saxophone in einem Orchester spielen.
Die Bläserklasse läuft parallel zum herkömmlichen Musikunterricht, d.h. aus zwei Klassen entstehen drei Unterrichtspruppen.
Die Schüler müssen sich für zwei Jahre festlegen, in der Bläserklasse mitzuspielen – so lange dauert die Bläserklassenschule „Essential Elements“, nach der zu Beginn einstimmig, später mehrstimmig gespielt wird und der Tonumfang eones jeden Instrumentes ausgedehnt wird. Neben der Instrumentenschule werden auch andere Sätze aus dem Bereich Klassik, Pop etc. einstudiert, die manchmal auch bei Veranstaltungen in der Schule vorgetragen werden.
Jeder Schüler der Bläserklasse erhält zu Beginn ein neuwertiges Instrument, das zunächst von dem Geschäft „Der Holzbläser“ in Schöneberg ausgeliehen wird. Die Eltern zahlen pro Monat eine Mietgebühr von 20 Euro, in der auch eine Instrumentenversicherung enthalten ist. Nach den zwei Jahren kann das Instrument entweder zurückgegeben oder aber durch eine Restzahlung gekauft werden.
Das FEG organisiert zusätzlich den Instrumentalunterricht, der einmal pro Woche am Nachmittag in kleinen Gruppen erteilt wird.
Inzwischen sind wir drei Musiklehrer, die am FEG Bläserklassenunterricht erteilen: Herr Bolton, Herr Gramann und Frau Hänke.

Zur Zeit gibt es eine Bläserklasse für Klasse 7,8 und 9. Für die 6. Klasse haben wir am 13.08.2019 das Instrumentenkarussell veranstaltet, auf das sich 26 Kinder für die nächste Bläserklasse angemeldet haben. Diese startet in ca. 2 Wochen, da wir noch auf die bestellten Instrumente warten.

Christina Hänke

10. SEP 2019

Schulleitung