Lehrplan (schulinternes Curriculum)


Der Lehrplan des Fachs Ethik wurde 2017 von den Kollegen und Kolleginnen des Fachbereichs Ethik neu überarbeitet. Die generellen Ziele sind:

  • Erwerb bestimmter Methoden: Dilemmadiskussion, Gedankenexperiment, Podiumsdiskussion
  • Sprachförderung der mündlichen und schriftlichen Kompetenz (Schreiben von ethischen Texten), z.B. Schreibhilfen
  • pro Schuljahr: eine LEK und eine mündliche Leistungskontrolle i.w.S. (z.B. Lernplakat, Vortrag, philosophisches Essay etc.), Begründung: Vorbereitung auf den Grundkurs Philosophie, Klausurvorbereitung
  • Jedes Themenfeld berücksichtigt die individuelle, gesellschaftliche und ideengeschichtliche Perspektive

Zu jedem Thema/Inhaltsbereich gibt es alternative Schwerpunkte. Die bei den Standards beschriebenen Schwerpunkte einer Jahrgangsstufe schließen nicht aus, dass die Standards oder Kompetenzen anderer Jahrgangsstufen ebenfalls im Unterricht entwickelt werden. Die Kapitelverweise beziehen sich teilweise auf die Lehrbücher „Leben leben“, Ethik 1 und 2, „Weiterdenken“ Band B. (Kl. 7-9) und „Zugänge zur Philosophie. Orientierungsstufe“ (Kl. 10).